Probetraining

Lust auf ein Pro­be­train­ing?

Die JSG Wied­tal sucht immer fußballinter­essierte Spiel­er in allen Alter­sklassen. Meldet euch bei Inter­esse ein­fach bei den entsprechen­den Train­ern, zwecks Pro­be­train­ings und weit­eren Infor­ma­tio­nen. Ein Pro­be­train­ing bei uns kannst du jedoch nur machen, wenn du die Zus­tim­mung deines aktuellen Vere­ins hast, sofern Du in einem bist!

Das nötige For­mu­lar kannst du hier herun­ter­laden.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen, sowie Antworten auf eure Fra­gen beant­worten wir euch gerne. Schreibt uns dazu ein­fach eine eMail.

Erstes Train­ing bei der JSG

Erste Infor­ma­tio­nen für die Eltern

  • bei der JSG ist jed­er per “Du”
  • Ausstat­tung der Kinder: Fußballschuhe, Getränk (ohne Zuck­er), wet­terbe­d­ingte Sportk­lei­dung, bei dauer­hafter Teil­nahme Schien­bein­schon­er
  • Kri­tik, Anre­gun­gen und Lob am Train­ing bitte nur am Ende des Train­ings und nicht vor den Kindern
  • Eltern sollen ihre Kinder loben, pos­i­tive Reak­tio­nen zeigen. Beloh­nun­gen in Form von “Für jedes Tor gibt es Süßigkeit­en” sind uner­wün­scht. Fußball ist ein Mannschaftss­port und solche Ver­sprechen unterbinden den Teamgeist und führen zu nachteili­gen Wün­schen der Spiel­pos­tion, die sich fes­ti­gen.
  • Die Kinder müssen das Fußball­spie­len erst noch erler­nen und durch neg­a­tive Äußerun­gen ver­lieren sie schnell die Lust und Lei­den­schaft.
  • Train­ing find­et bei jedem Wet­ter statt, es sei denn der Train­er sagt ab. Auch bei Regen wird trainiert.
  • Den Platz nicht vor Ankun­ft des Train­ers ver­lassen. Kinder sollen nicht unbeauf­sichtigt sein.
  • Sollte das Kind nicht zum Train­ing kom­men kön­nen bitte dem Train­er per Tele­fon / What­sApp absagen!
  • Nach ca. 4 Wochen sollte das Kind bei der JSG angemeldet wer­den, um weit­er am Train­ing teil­nehmen zu kön­nen.
  • Hil­fe beim Train­ing ist gern gese­hen, bitte mit dem Train­er absprechen.

Regeln für die Kinder / Jugendlichen

  • jed­er ist pünk­tlich zum Train­ings­be­ginn fer­tig ange­zo­gen auf dem Platz
  • Keine Kau­gum­mis, Süßigkeit­en während des Train­ings
  • keine Fid­get Spin­ner, iPads, Handys, Tablets auf dem Platz
  • fre­undlich­er Umgangston, es wird nie­mand belei­digt, wir sind EIN Team.
  • aufmerk­sam sein, Anweisun­gen des Train­er befol­gen, ohne Quatschen und Quatsch zu machen.
  • jed­er holt seinen ver­schosse­nen Ball selb­st wieder
  • bei Fouls beim Geg­n­er entschuldigen

Aber eins ist ganz wichtig, es soll Spaß machen und die Kinder sollen das Fußball­spie­len erler­nen.