Erster Härtetest endete 4:4

Bei schwülen 27 Grad auf dem Kun­strasen­platz in Roßbach hat­te es unsere D‑Jugend heute in einem ersten Test auf Augen­höhe mit der SG 99 Ander­nach zu tun. 

Die rund 30 Zuschauer sahen auf bei­den Seit­en eine zügige, kurzweilige Par­tie, die mit einem leis­tungs­gerecht­en 4:4 endete. Der Gast aus Ander­nach ging früh in Führung, die aber Voll­blut­stürmer Corbin­ian nach Vor­lage von Alex wettmachte. Kurz vor dem Pausen­tee erzielte die SG die 1:2 — Führung während ein­er Tief­schlaf­phase unser­er Abwehr. 

Nach dem Seit­en­wech­sel kamen E‑Junioren — Neuzu­gang Elias auf seine Kosten. Er und Kapitän Luca dreht­en das Spiel und plöt­zlich führten die Wied­tal — Junioren 4:2. Luca traf mit einem sat­ten Schuß aus 12 Metern, Elias ein­mal mit einem Absteiger sowie eben­falls mit einem stram­men 15 Meter Ham­mer.

Ander­nach gab nicht auf und merk­te die müden Beine der JSG. Völ­lig ver­di­ent schaffte es der Gast zum Aus­gle­ich. 

Dafür das unsere Kinder — durch die Ferien bed­ingt — kom­plett noch nicht miteinan­der trainiert haben war das eine gute Leis­tung der Kinder. 

Ernst wird es für die Kick­er am Dien­stag, dort ist in der 1. Runde des Rhein­land­pokal der Gast­ge­ber die SG 2000 Mül­heim-Kär­lich.